<

Heinrich-Böll-Schule

Erweiterung einer Förderschule, Frechen

 

Leistung

Bauleitung

 

Beschreibung

Die Heinrich-Böll-Schule teilt sich das Schulgebäude ‚An der Mergelskaul’ mit dem Berufskolleg Bergheim. Veränderungen in der Förderschullandschaft machen eine Erweiterung des Gebäudes um eine multifunktionale Mensa und einige Klassen-, Fach- und Verwaltungsräume erforderlich.

 

Um gravierende Eingriffe in den Bestandsbau zu vermeiden, schließt der geplante, quadratische Neubau unmittelbar an den dreigeschossigen Klassentrakt der Heinrich-Böll-Schule an.

 

Durch ein zusätzliches Treppenhaus und einen neuen Aufzug wird zudem die Fluchtwegsituation im Bestand verbessert und das Gesamtgebäude somit barrierefrei erschlossen.

 

Bauherr

Rhein-Erft-Kreis

 

Auftraggeber

Halfmann Architekten, Köln

 

Architekt

Halfmann Architekten, Köln

 

Grafik

Halfmann Architekten

©zarinfar GmbH