<

Thomas Mayland

Dipl.-Ing. Architekt

Thomas Mayland studierte an der Universität Stuttgart im Fachbereich Architektur und Stadtplanung. Während des Studiums arbeitete er in einem internationalen Architekturbüro und wurde bereits verantwortlich im Bereich ‚Kosten‘ eingesetzt. Nach seinem Studienabschluss im Jahr 2001 zog er mit seiner Familie ins Bergische Land. Dort sammelte er Erfahrungen über alle Leistungsphasen der HOAI in einem mittelständischen Architektenbüro, bevor er sich zwei Jahre später als Freier Architekt mit einem eigenen Büro selbstständig machte. Die sechsjährige Selbstständigkeit war vor allem geprägt durch die Umsetzung sämtlicher Leistungsbilder der HOAI und baufachlich gutachterlicher Tätigkeiten mit dem Schwerpunkt öffentliches Bauen für Schule und Erziehung.

 

Das dadurch erworbene Wissen im Bereich Bauen, insbesondere des Bauens für die Öffentliche Hand, ebnete Herrn Mayland den Weg in die damals neu gegründete Baumanagementabteilung der Universität zu Köln. Hier konnte er als Bauherrnvertreter, Projektleiter und Projektsteuerer eine beträchtliche Zahl von Projekten begleiten und umsetzen. Aufgrund seiner kommunikativen Kompetenzen und seines profunden Wissens wurden ihm herausragende Projekte und zunehmend auch Verantwortung in der Personalsteuerung übertragen.

 

Nach sieben Jahren an der Universität wechselte Herr Mayland als Abteilungsleiter in den Bundesbau in die Niederlassung Aachen des Bau- und Liegenschaftsbetriebs NRW. Hier konnte er während seiner dreijährigen Tätigkeit wichtige Reorganisationsmaßnahmen durchführen und dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Steigerung der Kundenzufriedenheit leisten.

 

Die ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, die strukturierte, verbindliche und verlässliche Arbeitsweise und die langjährigen Erfahrungen mit komplexen Bauprojekten befähigen Herrn Mayland für die besonderen Herausforderungen und den hohen Anspruch der zarinfar GmbH.

 

Ausgleich zum Berufsalltag findet Herr Mayland beim Sport, beim Zusammensein mit seiner Familie samt Hund und beim Lesen. Eine besondere Leidenschaft hegt er für das Zeichnen und das ‚Schrauben‘ an Motorrädern.

 

 

©zarinfar GmbH