<

Markus Wernicke

Dipl.-Ing. Bauingenieurwesen

Markus Wernicke hat seit dem Abschluss seines Bauingenieurstudiums an der RWTH Aachen 2001 an der Entstehung namhafter Großprojekte mitgewirkt. Dabei handelte es sich meist um architektonisch herausragende Büro-, Retail-, Hotel- und Wohnbauprojekte etwa in der HafenCity Hamburg, aber auch um Sonderprojekte wie das Kölner „RheinEnergieStadion“.

 

Zu seinen beruflichen Stationen zählen Tätigkeiten als Projektsteuerer und -manager sowie zuletzt als Projektleiter beim Bauherrn, aber auch als Mitarbeiter im Gutachterbüro für Kosten im Bauwesen. Berufsbegleitend absolvierte er die Weiterbildung zum „Fachwirt Facility Management (GEFMA)“.

 

Neben der reinen Projektsteuerung umfassen seine Tätigkeitsschwerpunkte Projektentwicklung, Planungswettbewerbe, Beratungen und Technische Due Diligences.

Analytisches Denken, strukturiertes Arbeiten und rasche Einarbeitung in komplexe Themen gehören neben seiner Führungsqualität zu seinen Stärken.

 

Seit April 2018 unterstützt Markus Wernicke das Team von zarinfar mit seiner umfangreichen Erfahrung in der Projektsteuerung beim Projekt Dom Carré.

 

Die Freizeit verbringt er gerne mit seiner Familie und bei sportlichen Aktivitäten wie Volleyball oder einer Golfrunde.

 

 

©zarinfar GmbH